23. November 2018

kauflos glücklich goes YouTube - oder: #DisruptBlackFriday

*Achtung: Am Ende dieses Beitrags findet Ihr zwei tolle Veranstaltungshinweise!*

Ich hab meinen ersten Videodreh hinter mir - echt spannend! 

Vor ein paar Tagen waren nämlich Emily von Sach an!, dem YouTube-Channel für die Region Oldenburg (und umzu) und Ellen von der NWZ bei mir zu Gast. Wir haben - passend zum Blck Friday und der anstehenden Weihnachts-Shoppingwahn-Zeit - über Zero Waste, DIY-Zahnpulver, Shoppingeskapaden und meinen Weg mit "kauflos glücklich" geredet. Ach ja, und Deo haben wir auch noch gemacht! Zu sehen gibt's das Ganze bald auf dem Sach-an-Channel und in der NWZ! Ich werde das Video und den Artikel verlinken, sobald sie online sind. [EDIT 1.12.18: Video und NWZ-Artikel sind draußen, Links s.u.]
Heute gibt's hier auf dem Blog schonmal ein paar Impressionen vom Videodreh (Fotocredits gehen an Emily und Ellen):
 
  
Und hier nun das Video:
(Falls es mit dem Abspielen auf dem Blog nicht direkt geht - hier geht's zu YouTube)
Hier geht's zum Zeitungsartikel und hier ist der Beitrag auf Klarnordisch.

Pünktlich zum Black Friday (23.11.) rufe ich also mal wieder zum Konsumverzicht auf. 

Es gibt so viele bessere Alternativen zum blinden Shoppingwahn: Macht was Schönes mit Euren Liebsten, legt Euch mit einem guten Buch und leckerem Tee auf's Sofa, statt dem Konsum zu frönen, oder werdet Teil der Make-Something-Week. Die von Greenpeace ins Leben gerufene MAKE SMTHNG Week unterstützt die weltweite Maker-Bewegung und zeigt Konsumalternativen auf. Selber machen statt neu kaufen lautet die Devise!
In Oldenburg findet im Zuge der MAKE SMTHNG Week direkt heute am Black Friday eine Kleidertauschparty am Lefferseck statt, sozusagen als Gegenveranstaltung zum Shoppingwahn in den umliegenden Geschäften. Ihr könnt alte Schätze gegen neue Lieblingsstücke eintauschen, ohne dass dafür Ressourcen verbraucht werden. Eine weitere KTP findet am 26.11. im Staatstheater statt (bei der ich dabei sein werde - sagt gerne Hallo, wenn Ihr mich seht! 😊).
Hier könnt Ihr nachschauen, ob es auch bei Euch in der Region Aktionen der Make-Something-Week gibt (ganz nach unten scrollen und Ort oder Postleitzahl eingeben).
#buynothing
#makesmthng 

Danke an dieser Stelle noch einmal an Emily, Ellen und Torsten für den netten Besuch - ich bin höchst gespannt auf das Video und den Zeitungsartikel!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Über mich

Mein Bild
Oldenburg, Niedersachsen, Germany

Follow by Email